WAT Technik Start
Geschäftsbereiche



Referenzen
Sitemap
Kontakt
Impressum
AGB


Die Polyurethan Auskleidung


Damit Schächte auf Dauer dicht bleiben, erhalten sie eine Polyurethan-Auskleidung.

 

Sämtliche Ein- und Ausläufe, Berme, Gerinne und Einbauten sind eingeschlossen.

 

 

 

 

 

Die Beschichtung bildet eine fugenlose Einheit ohne Schwachstellen. Damit werden Hinterläufigkeiten auf Dauer vermieden.

 

 

 

Risse werden Dank der Elastizität des PUR-Materials kompensiert. Große Bewegungen an Übergängen verschiedener Materialien, an Fugen oder Stöße werden ausgeglichen.

 

Sanierung eines Kanalschachtes

 

Biogene Schwefelsäuren können im Laufe der Zeit zu Gefügezerstörungen, einem Verlust der Tragfähigkeit der Stahlträger sowie Fugen- und Steinausbrüchen führen. Dem gilt es, rechtzeitig vorzubeugen.

 

 

Detaillierter Ablauf einer Schachtsanierung

 

Die Polyurethan Auskleidung bildet einen elastischen, fest mit dem Untergrund verbundenen, wasserundurchlässigen Auskleidungskörper. Sämtliche Ein- und Ausläufe, Berme, Gerinne und Einbauten bilden eine durchgehende, fugenlose Einheit.

 

 

 


Zum Seitenanfang