WAT Technik Start
Geschäftsbereiche



Referenzen
Sitemap
Kontakt
Impressum
AGB


Das Kohlekraftwerk



In einem Kohlekraftwerk wird Kohle verbrannt, um Wasserdampf zu erzeugen. Dieser wird dann wie beim Kernkraftwerk von einer Turbine und einem Generator in Strom umgewandelt und anschließend wieder abgekühlt. Da bei der Verbrennung von Kohle große Mengen Abgase entstehen, benötigt man eine mehrstufige Reinigungsanlage. Dort wird aus den Abgasen u. a. der in der Kohle enthaltene Schwefel herausgefiltert. Ein Abfallprodukt dieser Rauchgasentschwefelung ist sog. REA-Gips (REA=RauchgasEntschwefelungsAnlage), der dann zum Bauen eingesetzt werden kann.


Zum Seitenanfang